Fernsehen über IP oder "normal" wie aus der Dose?

Antworten
cartridge_case
Beiträge: 61
Registriert: Montag 1. Februar 2010, 20:04

Fernsehen über IP oder "normal" wie aus der Dose?

Beitrag von cartridge_case » Dienstag 6. Juli 2010, 20:50

Das Fernsehsignal, welches aus der Glasfaser kommt, welche Technik bzw. Lösungen liegen dahinter?
Kommt es per Internetstream oder wird es anders gelöst?

erd
Beiträge: 23
Registriert: Dienstag 8. Dezember 2009, 16:16

Re: Fernsehen über IP oder "normal" wie aus der Dose?

Beitrag von erd » Mittwoch 7. Juli 2010, 08:01

Hallo,
das Fernsehen wird nicht per IP übertragen, es handelt sich um klassisches Kabelfernsehen, das auf einer separaten Wellenlänge auf der Glasfaser übertragen wird.

Vorteil für unsere Kunden: Neben dem umfangreichen digitalen Angebote in SD und HD stehen auch 78 analoge TV- und Radioprogramme zur Verfügung. Außerdem werden alle Programme von Sky eingespeist (separates Sky-Abo erforderlich).

Benutzeravatar
grt
Beiträge: 32
Registriert: Montag 30. November 2009, 18:34

Re: Fernsehen über IP oder "normal" wie aus der Dose?

Beitrag von grt » Mittwoch 7. Juli 2010, 08:18

Bei an! gibts "normales" Fernsehen aus der Dose, so wie mans kennt. Nur viel besser ;) Einfach Fernseher oder DVB-C-Receiver anschliessen und dann 50 analoge Programme und rd. 200 SD- und 24 HD-Digitalprogramme (teilweise kostenpflichtig) schauen.

Senderliste gibts hier.
Preise gibts hier.
Angucken im Shop gibts hier.

cartridge_case
Beiträge: 61
Registriert: Montag 1. Februar 2010, 20:04

Re: Fernsehen über IP oder "normal" wie aus der Dose?

Beitrag von cartridge_case » Mittwoch 7. Juli 2010, 08:28

erd hat geschrieben:es handelt sich um klassisches Kabelfernsehen, das auf einer separaten Wellenlänge auf der Glasfaser übertragen wird.
Vielen Dank für die Antwort.

Wird das Signal also von der FritzBox umgewandelt oder geschieht das woanders? Die FritzBox hat doch gar keinen Coax-Anschluss. Wo wird das Fernsehsignal also "gespalten"?

erd
Beiträge: 23
Registriert: Dienstag 8. Dezember 2009, 16:16

Re: Fernsehen über IP oder "normal" wie aus der Dose?

Beitrag von erd » Mittwoch 7. Juli 2010, 08:39

Wird das Signal also von der FritzBox umgewandelt oder geschieht das woanders? Die FritzBox hat doch gar keinen Coax-Anschluss. Wo wird das Fernsehsignal also "gespalten"?
In Gebäuden, wo an! das Koax-Netz nutzt, wird das Fernsehsignal im Keller eingespeist und kommt wie üblich aus der Dose.

Wird Glasfaser bis in die Wohnung verlegt (FTTH), kommt ein anderes Endgerät zum Einsatz (von Genexis), das einen Koax-Anschluss besitzt und an die Glasfaser angeschlossen wird.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste